Haselünner Erstklässler gut vorbereitet in den „Corona-Winter“

Das im letzten Herbst bereits für alle Schülerinnen und Schüler der Paulusschule Haselünne erfolgreich initiierte Projekt, hat der Förderverein der Paulusschule e.V. auch in diesem Jahr für die nun eingeschulten Erstklässler sowie in den übrigen Jahrgängen neu hinzugekommenen Schulkinder erneut gestartet. Durch den Förderverein konnten somit passend vor der kalten Witterung alle neuen Schülerinnen und Schüler auch mit einer warmen und qualitativ hochwertigen Fleecejacken für die Corona-Lüftungspausen bedacht werden.

Sie wurden an die Schülerinnen und Schüler verteilt und auch direkt anprobiert.

In diesem Jahr brachten die Vorsitzenden Kurt Brundirs und Barbara Holt noch eine weitere Überraschung für die Kinder der Paulusschule mit. Für jede Klasse gab es zwei neue Bälle für die Pausengestaltung. Die Schulleiterin Frau Weßling-Wiewel zeigte sich sehr erfreut und bedankte

 

 Abschlussgeschenk des diesjährigen Jahrgang 4, gesponsert von unserem Förderverein.

Die Klassensprecherinnen der 4. Klassen bedanken sich bei Frau Holt vom Förderverein und Frau Tönnies vom Schulelternrat.


Der Förderverein der Paulusschule hat einen neuen Vorstand

Vorstellung des Fördervereins


Gemeinsam für mehr Sicherheit

Mit dem Ziel „Lasst uns gemeinsam die Straßen in Haselünne und Umgebung sicherer machen!“ möchte die E. A. Vehmeyer OHG gerne sensibilisieren und helfen, die Aufmerksamkeit an Gefahrenstellen zu erhöhen. Ob auf dem Schulweg, vor Kindergärten, in einer Spielstraße oder in Neubaugebieten - wenn Kinder in der Nähe sind: Bitte langsam fahren!  Besonders jetzt beim Schulstart und nach den langen Sommerferien sollte auf Kinder geachtet werden. Überall im Ort soll das „Achtung-Kinder“- Schild daran erinnern, dass Verkehrsteilnehmer noch besser auf Kinder Acht geben.
Die E. A. Vehmeyer OHG verschenkt 100 auffällige „Achtung Kinder!“ – Schilder an den Förderverein der Paulusschule Haselünne. Jedes Einschulkind erhält ein Schild, um auf sich, seine Geschwister und Freunde aufmerksam zu machen. Es ist im handlichen, aber gut lesbaren A3-Format hergestellt, ist wetterfest, und kann direkt montiert werden!
Die Idee dazu hatte Norbert Schnakenberg, Baumarktleiter der E. A. Vehmeyer OHG. Er ist selbst zweifacher Familienvater, und sorgt sich um die Sicherheit der Kinder. Mit dem „Achtung Kinder“-Schild wird dem Verkehrsteilnehmer signalisiert: Achtung, hier wohnen Kinder! Die E. A. Vehmeyer OHG hofft, mit diesen „Achtung Kinder“-Schildern einen Beitrag zur Sicherheit zu leisten.
Der Förderverein in Vertretung von Kurt Brundirs bedankt sich für diese Aktion, die sofort Zuspruch gefunden hat.




Der Förderverein der Paulusschule Haselünne e.V. wurde am 04.10.2000 gegründet. Die Hauptaufgabe des Vereins ist es, unsere Grundschule ideell und materiell zu unterstützen. Wir wollen Dinge anschaffen, die für den Schulbetrieb wichtig sind, die vom Schulträger aber nicht übernommen werden. Damit wollen wir erreichen, dass unsere Kinder noch besser gefördert und unterstützt werden und noch mehr Spaß an der Schule haben. 

Unsere Einnahmen erzielen wir hauptsächlich durch die Mitgliedsbeiträge und den Verkauf unseres Kochbuches.

Natürlich sind wir auch auf Spenden angewiesen. Diese erhalten wir zum größten Teil auf verschiedenen Veranstaltungen der Paulusschule, z.B. Schulfest, Einschulung,…  

In den letzten Jahren wurden folgende Projekte umgesetzt:  

-          Einrichtung von zwei Blockhäusern und deren Ausstattung mit Spiel- und Sportgeräten

-          Anschaffung von Bänken auf dem Pausenhof

-          Aufbau einer Seilbahn

-          Anschaffung neuer Bücher für die Schulbücherei

-          Anschaffung eines Spielgerätes für Schulhof 1  

Wie können Sie sich einbringen:  

-          werden Sie Mitglied 

-          lassen Sie dem Förderverein ein Spende zukommen

-          unterstützen Sie uns bei der Verwirklichung von Projekten durch ihren persönlichen Einsatz

-          geben Sie ihre Ideen/Vorschläge für Projekte an uns weiter



Weihnachtsgeschenk vom Förderverein 

Vor einigen Wochen stellte der Förderverein als Weihnachtsgeschenk für die Paulusschüler 500 € für Spiele in den Pausen zur Verfügung. In den Klassen wurden nun fleißig Vorschläge gesammelt, was mit dem Geld angeschafft werden sollte. Danach trafen wir Klassensprecher uns mit Frau Ludden-Wolters im Schülerparlament und überlegten gemeinsam, welche Anschaffungen wir am liebsten hätten.

In dieser Woche nun sind die neuen Spielsachen angekommen und können ab sofort von allen Kindern in der großen Pause und im Ganztag genutzt werden. Besonders gut finden wir, dass es jetzt wieder für jede Klasse zwei neue Klassenbälle gibt.

Vielen Dank an den Förderverein!


Foto links: Frau Holt überreicht die Klassenbälle an die Klassensprecher.

 

 

 

Foto unten: Unsere Schülersprecher Sina und Thilo packen mit Frau Ludden-Wolters die Spielsachen für das Spielehäuschen aus.


 

 

Satzung.pdf (176.37KB)
Satzung.pdf (176.37KB)




Anrufen
Email